Leistungen_Asphalt_AMA Löbejün

Radweg bei Strehla

2018
ard_logo.png

Die ard Baustoffwerke Zeithain liefern Asphalt für den überregionalen Radtourismus.

Für den Ausbau des überregionalen Radweges zwischen Mulde und Elbe haben die ard Baustoffwerke Zeithain Asphalt für den Streckenabschnitt Strehla. Der Fahrradweg soll die beiden Flüsse im Norden Sachsens verbinden. Der Weg führt dabei über Strehla, Trebsen, Wermsdorf, Liebschützberg und Oschatz.

Liefermengen:

  • ca. 800 to Asphalt, u. a. WDA-Asphalt
Zurück zum Werk

ANSPRECHPARTNER

Vertrieb Asphalt
Ann-Kristina Nollau
+49 (0) 3525 / 560 415
nollau[at]ard-baustoffwerke.de

Kontakt