Referenzen Rhyolith: FBE A15 Cottbus - Boblitz

Die A15 wurde zwischen Cottbus sowie Boblitz erneuert. Auf dem betroffenen Stellenabschnitt hatte sich sogenannter „Betonkrebs“ gebildet. Dabei handelt es sich um eine chemische Reaktion zwischen Alkalien des Zementsteins im Beton und alkalilöslicher Kieselsäure. Dies geschah mit Hilfe unserer eigenen hergestellten Edelsplitte welche verarbeitet wurden, damit die Gewährleistung der Lebensdauer verlängert wird.

Lieferumfang FBE
  • 42.000 Tonnen Edelsplitte

Ansprechpartner

Vertrieb Schotter & Splitte
Cathrin Bartz
+49 (0) 34 603 / 75 152
bartz[at]sh-natursteine.de

Kontakt
Neubau Finsterwalder Logistikfläche

Finsterwalder Logistikfläche

Für die Vorbereitungen zum Neubau der Finsterwalder Logistikfläche liefern die ard Baustoffwerke Zeithain Sand.